FAQ

Häufig gestellte Fragen

 

Wo finde ich den aktuellen InoxAir® Katalog?

Der aktuelle Katalog steht Ihnen zum Download unter folgendem Link zur Verfügung:

Download

Sollten sich die Preise aus dem Katalog von denen auf unserer Website unterscheiden, gelten die Preise auf unserer Website.

Wie hoch sind die Fracht- / Versandkosten?

Frachtkosten (ab Lager Gelsenkirchen):

- Bis 700 € Netto Warenwert pro Palette 35,00€ (ohne Wickelfalzrohr)

- Ab 700 € Netto Warenwert + 5% Frachtkosten
- Nachnahmegebühren in Höhe von 25 € für Zahlung bei Lieferung- Lieferung von Rohrmaterial in Kombination mit Hauben: + 5% Frachtkosten
- Rohrmaterial bis 600 € Netto Warenwert + 80€ Versandkosten- Rohrmaterial ab 600 € Netto Warenwert + 10% Versandkosten
- Inselzustellung wird gesondert berechnet

Versandkosten:
- Für Paketversendung 15 € pauschal + 10 € Nachnahmegebühr

Wie sieht die Finanzierung aus?

Warenzahlung nach 30 oder 60 Tagen (Factoring nach Bonitätsprüfung)

Kann ich für meine Kunden auch Maßanfertigungen bestellen?

Ja, wir können für Sie auch maßangefertigte Produkte herstellen. In diesem Fall beträgt die Produktions- und Lieferungszeit 2 bis 4 Wochen.

Wie funktioniert CleanAir?

Die Funktionsweise unserer CleanAir-Technologie ist sehr komplex und daher schwer zu beschreiben. Hier finden Sie eine vereinfachte Erklärung.

Was macht die CleanAir-Produkte so besonders?

Mit der CleanAir-Technologie wird die Küchenabluft zu 100% fettfrei und zu mindestens 90% geruchsfrei.

Der modulare Aufbau ermöglicht die problemlose Lieferung zum Aufstellort, sowie flexible Aufstellungsmöglichkeiten, auch getrennt. So kann z. B. das Filtermodul in der Küche, die Plasma-und Aktivkohleeinheit hingegen im Nebenraum oder auf dem Dach aufgebaut werden.

Wie funktioniert die Plasma-Technologie?

Plasma ist ein stark ionisiertes Gas; das heißt, dass die Protonen und Elektronen im Atom voneinander getrennt sind. Um diese Trennung zu bewirken, wird das Gas einem elektromagnetischen Hochspannungs-Wechselfeld ausgesetzt. Dabei werden vor allem die Elektronen stark beschleunigt. Diese spalten dann bei einer Kollision mit den größeren Geruchsmolekülen deren Bestandteile auf, sodass die Gerüche verschwinden.

Was ist Ozon?

Ozon wurde 1839 von Christian Friedrich Schönbein, einem deutschen Chemiker, entdeckt. Es ist aktivierter Sauerstoff und besteht somit im Gegensatz zu "normalem" Sauerstoff (O2) aus drei Sauerstoffatomen (03). Es oxidiert, d.h. es reagiert mit organischen Stoffen, und entfernt dabei Bakterien und Gerüche.

Service

Telefon: +49 209 386 20 200
E-Mail: info@inoxair.de

 

Zuletzt angesehen